Kontakt | Impressum | Datenschutz | Domainhinweis

Problemabfälle

Öffnet internen Link im aktuellen FensterProblemabfälle sind Abfälle aus Haushalten oder nach Art und Menge haushaltsübliche Kleinmengen vergleichbarer Abfälle aus Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben, die wegen ihres Schadstoffgehaltes zur Wahrung des Wohls der Allgemeinheit getrennt vom Hausmüll zu entsorgen sind.

 

Problemabfälle können ganzjährig am Entsorgungszentrum Öffnet internen Link im aktuellen Fenster"An der Schafweide" in Ebersberg abgegeben werden: 

Annahmezeiten: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, von 8.00 - 12.00 Uhr und von 12.30 - 15.00 Uhr 

 

Das Giftmobil unterwegs:

Jeder Landkreisbürger kann jeden Haltepunkt des Giftmobils (Faltblatt mit Jahresübersicht in der Gemeinde erhältlich) nutzen, unabhängig von seinem Wohnort.

In der Gemeinde Forstinning können Problemabfälle viermal jährlich zum Giftmobil am Sportheimparkplatz an der Aicher Straße gebracht werden.  Die einzelnen Termine  werden jeweils rechtzeitig im Öffnet internen Link im aktuellen FensterInformationsblatt der Gemeinde bekannt gegeben. 

 

Hinweis: Der Einsatz des Giftmobils ist bei extremer Witterung (z. B. Eisglätte, Gewitter) aufgrund der Gefahrgut-Vorschriften evtl. nicht möglich. Auskünfte sind im Zweifelsfall über die Gewerbeabfallberatung oder die Entsorgungsfirma ( 08092 / 256521) erhältlich.

 

siehe auch Öffnet internen Link im aktuellen FensterSonderabfall aus Gewerbebetrieben

 

Nicht zum Problemabfall gehören:

 

  • Munition, Sprengkörper, Feuerwerkskörper

Polizei

  • Druckgasflaschen

Fachhandel bzw. Hersteller

  • Leere Spraydosen

Weißblech

  • Dispersionsfarben, ausgetrocknete Farben und Lacke

Restmüll

  • Altreifen

Altreifenverwerter

  • Asbesthaltige Abfälle 

Deponie "An der Schafweide" (Leitet Herunterladen der Datei einAsbest-Merkblatt)

  • Nachtspeicheröfen

Spezialfirmen (Liste über Landratsamt)

  • Elektrogeräte, Kühlschränke

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbholservice des Landkreises oder Entsorgungszentrum "An der Schafweide"

  • Körperpflegemittel

Restmüll

 

Bei der Abgabe von Problemabfall ist zu beachten:

 

  • Problemabfälle bitte in ihren ursprünglichen Behältnissen und möglichst unvermischt sammeln.

  • Problemabfälle dürfen auf keinen Fall vor oder nach der Sammlung an der Sammelstelle abgestellt werden.

  • Problemabfälle können nur in haushaltsüblichen Mengen angenommen werden, z. B.:

           - maximal 2 Autobatterien, jedoch keine Traktor- oder LKW-Batterien

           - maximal 5 Liter Pflanzenschutzmittel (nur in Gefäßen bis 5 Liter)

           - maximal 10 Liter Altöl (Rücknahmepflicht des Handels)

  • Batterien zurück zum Handel

  • Feuerlöscher zurück zum Handel oder Hersteller

 

Für weitere Fragen zuständig:

 

Landkreis Ebersberg

- Kommunale Abfallwirtschaft -

Eichthalstr. 5, 85560 Ebersberg

08092 / 823 - 193 für Gewerbeabfall

08092 / 823 - 244 für Haushaltsabfall

 

 

 

 

< zurück